06.06.2018          Bevor ab nächster Woche der „ König Fußball“ wieder die Schlagzeilen beherrschen wird, machen wir einen kurzen Abstecher in die USA. Im Finale der Basketballliga NBA zwischen dem Titelverteidiger Golden State Warriors und den Cleveland Cavaliers steht es nach 2 Spielen ( Best of Seven – Series) 2 – 0 für die Warriors. Das erste Spiel endete kurios. 4 Sekunden vor Schluss scheiterten die Cavs mit einem Freiwurf. Statt den Rebound zu verwandeln, dribbelte J.R. Smith die Zeit runter. Er dachte wohl seine Mannschaft läge in Führung oder er wollte ein Auszeit nehmen. So kam es zur Overtime und die Warriors konnten sich noch durchsetzen. Da halfen auch die 51 Punkte von LeBron James nix. Der 2. Sieg fiel deutlich aus. 122 – 103. Diesmal war Stephen Curry der überragende Akteur auf dem Feld. Er verwandelte 9 Drei – Punkte – Würfe, holte 9 Rebounds und konnte auch noch 8 Assists für sich verbuchen. Spiel 3 findet am Donnerstag, den 07.06.2018 statt. SVN wird berichten.

Die Washington Capitols brauchen nur noch einen Sieg um den Stanley Cup zu gewinnen. Das 4. Spiel gewannen die Hauptstädter gegen den krassen Außenseiter Las Vegas Golden Knights mit 6 – 2. Damit steht es 3 – 1 in der Gesamtwertung. Das vielleicht schon entscheidende 5. Spiel findet in Las Vegas statt, ebenfalls morgen.

Zurück nach Europa – genauer gesagt in die Premier League. Manchester United hat für eine Ablösesumme zwischen 60 und 70 Mio. Euro den Brasilianer Fred von Schachtjor  Donezk verpflichtet.  Der Nationalspieler steht im Aufgebot der Selecao für Russland und war angeblich auch auf der Wunschliste von Stadtrivale City gestanden.

Der Schweizer Stephan Lichtsteiner wechselt von Juventus Turin zum FC Arsenal. Über Vertragsmodalitäten oder Ablösesumme ist nix bekannt. Der 34 jährige „ Eidgenosse“ bestritt fast 300 Spiele für die „ alte Dame“.

Noch ist nicht klar, was Gianluigi Buffon kommende Saison machen wird. Beendet er seine Karriere tatsächlich oder geht er zu einem anderen Verein? Fest steht jedenfalls, dass er für seine rote Karte im ¼ Juve gegen Real für 3 Spiele gesperrt wurde.

„ Pitch of the year“ – diese Auszeichnung kennt jeder, oder etwa nicht?!. Diesen Preis gewinnt der beste „ Greenkeeper“ in der 1. und 2. Bundesliga. Heuer geht der 1. Platz nach Leverkusen und nach Heidenheim. Der Preis wurde bereits zum 5. Mal von einer Fachjury vergeben. Bei der alljährlichen „ Greenkeeper – Tagung am 11.09.2018 ( kein Witz) wird der Preis übergeben. Gibt es auch einen Preis für die Waschfrau oder den Zeugwart des Jahres?? Wäre Lothar Matthäus Greenkeeper geworden, wenn er geahnt hätte, dass es eine Auszeichnung für den Besten gibt?

Das Wort zum Sport:

„ Er wird nun ausgewechselt, weil er sehr stark platzverdächtig gefährdet war.“ Sportreporterin Sabine Töpperwien

Da Mane
München, 06
.06.2018


 

Wer Zeit und Lust hat, sollte die Geschichte des BSC Sendling auf Fußball vor Ort lesen. Warum die Relegation spielen müssen. Punktabzug wegen Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers. Aber die Story, die dahinter steckt, könnte jedem Verein passieren.

Ergebnisse dann ab Donnerstag.

Da Mane
München, 05
.06.2018


Amateur – Fußball

Die Relegationsspiele von gestern 24.05.2018

Die knappe 2 – 1 Niederlage gegen FC Anadolu  hält den FC Moosinning im Aufstiegsrennen. Die Gastgeber bekamen in der 90. Minute noch einen Elfmeter zugesprochen, der aber nicht verwandelt werden konnte.  Bereits der Führungstreffer zum 2 – 1 wurde per Strafstoß erzielt.

Da Mane
München, 25
.05.2018


                               Amateur – Fußball

Das Spiel zum Aufstieg in die Landesliga zwischen FC Anadolu und FC Moosinning wurde auf heute verlegt.

Der FC Pipinsried bleibt in der Regionalliga. Der SV Seligenporten und der Verbandsanwalt hatten eine Anzeige erstattet. Angeblich hätte der FC Pipinsried Spieler eingesetzt, die nicht Mitglied im Verein sind. Nach Sichtung der vorgelegten Beweise und einer Anhörung sah das VSG keinerlei Anhaltspunkte für den Einsatz von nicht spielberechtigen Spielern. Lediglich im Spiel gegen den VFR Garching konnte noch nicht abschließend geklärt werden, ob ein solcher Einsatz stattgefunden hat. Aber die Wertung des Spiels hat keinen Einfluss auf die am Freitag beginnende Relegation.

Relegation Oberbayern heute


22.05.2018          Bereits am kommenden Donnerstag startet die Relegation zur Landesliga. Der Tabellenzweite aus der Bezirksliga Nord, der FC Moosinning trifft auf den FC Anadolu.

Spielplan:
Gruppe Süd - 1. Runde - Hinspiele: (Donnerstag, 24. Mai)
Spiel 1: TV Erkheim - SV Raisting (18:30 Uhr)
Spiel 2: FC Anadolu Bayern - FC Moosinning (19:30 Uhr)

Gruppe Süd - 1. Runde - Rückspiele: (Sonntag, 27. Mai - 18 Uhr)
Spiel 1 : SV Raisting - TV Erkheim
Spiel 2: FC Moosinning - FC Anadolu Bayern

Gruppe Süd - 2. Runde - H/R: (Donnerstag, 31. Mai / Sonntag, 03. Juni - jeweils 16 Uhr)
Spiel 3: Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 2

Um den Aufstieg in die Kreisliga 1 sieht es aktuell so aus:

Am Sonntag ist das Spiel FC Hochbrück : Schleißheim ausgefallen. Grund ist unbekannt. In der Gruppe bleibt es 2 Spieltage vor Schluss spannend. Die „ Fasanen“ können am Sonntag nicht eingreifen, da das Spiel gegen Harteck nicht stattfindet. Schleißheim empfängt zu Hause den SV Istiklal und der FSV Harthof muss gegen Garching II ran.

In der Kreisklasse 2 geht es „ nur noch“ um Platz 2.

FC Croatia steht als Aufsteiger 2 Spieltage vor Schluss fest.  Der FC Eintracht spielt am kommenden Sonntag daheim gegen FT Gern II, Alemannia München : Haidhausen II und Schwabing II muss bei München Ost ran. Am letzten Spieltag trifft Schwabing II dann auf den FC Eintracht München.

Montreal gegen LA Galaxy, das interessiert im Normalfall keinen Baum. Aber nachdem bei LA „ König „ Zlatan Ibrahimovic spielt, steht die Mannschaft etwas im Fokus. Montreals Verteidiger Petrasso besaß die Frechheit dem selbsternannten „ König“ auf den Fuß zu steigen. Die Quittung war eine schallende Ohrfeige vom Schweden. Per Videobeweis überführt wurde „ Ibrakadabra“ des Feldes verwiesen. Was erlauben Patrasso??? Ach so – Galaxy gewann trotzdem 1 – 0.

11.05.2018          Nach einen 0 – 0 bei West Ham, steht ManU als Tabellenzweiter fest. Vor dem letzten Spieltag in der Premier League hat United 4 Punkte Vorsprung auf Tottenham Hotspur. Meister und Vizemeister aus der gleichen Stadt. Due „Fußballmacht“ sitzt in England in Manchester. Noch höher ist der Klassenerhalt des Sensationsaufsteigers FC Huddersfield zu bewerten. Das 1 – 1 am vergangenen Mittwoch gegen den FC Chelsea sicherte den Ligaerhalt. Coach David Wagner kann nun in aller Ruhe die ihm vorliegenden Angebote sortieren. Sowohl in der Bundesliga als auch auf der Insel ist der Deutsch – Amerikaner begehrt. So ganz nebenbei konnte Wagner mit dem Remis seinem Kumpel Jürgen Klopp einen Dienst erweisen. Den Reds reicht nun am letzten Spieltag ein Unentschieden gegen Brighton zur direkten Qualifikation für die Champions League.

Der vom FC Barcelona an Basaksehir ausgeliehene Arda Turan erhält für seinen „Angriff“ auf einen Schiedsrichterassistenten eine Rekordstrafe. Der türkische Nationalspieler wurde für 16 Spiele gesperrt. Im Spiel gegen Sivaspor kassierte Basksehir in der 90.+4. Minute den Ausgleich zum 1 – 1. Arda war der Meinung, dass er vorher an der Außenlinie gefoult worden war. Der Assistent gab Einwurf.  Arda ging daraufhin auf den Mann an der Linie los und schob ihn mit beiden Armen weg. 10 Spiele Sperre für den tätlichen Angriff, 3 Spiele für die Beschimpfungen und nochmal 3 Spiele für die Bedrohung.

Folgendes Szenario könnte sich abspielen: Holstein Kiel gewinnt die Relegation zur 1. Bundesliga und darf in der 1. Liga gar keine Heimspiele in Kiel austragen. Das Stadion ist lt. DFL Statuten (auch für die 2. Liga) zu klein. Vorgeschrieben sind mind. 15.000 Plätze, davon 8000 Sitzplätze. Fassungsvermögen in Kiel höchstens 12.000 Zuschauer. Die Verantwortlichen „der Störche“ wollen nun persönlich vorsprechen und alles „ menschenmögliche“ unternehmen. Mit einem Umzug in ein fremdes Stadion befasst man sich noch nicht.

Die NBA Halbfinals sind komplett. Die Boston Celtics sind als letztes Team unter die letzten 4 in der NBA gekommen. Das 5. Spiel der Best – of – Seven – Serie gegen die Philadelphia 76ers wurde mit 114:112 gewonnen. Die Celtics treffen nun auf Superstar James LeBron mit den Cleveland Cavaliers. Im 2. Halbfinale stehen sich die Golden State Warriors und die Houston Rockets gegenüber.

Die deutsche Eishockey Mannschaft braucht bei der WM im Spiel gegen Lettland (12.05.18) unbedingt einen Sieg um sich die theoretische Chance auf ein ¼ Finale noch zu wahren. Das wird nicht einfach. Gestern hatten die Letten die USA am Rande einer Niederlage und verloren erst nach Verlängerung mit 3 – 2. Die Truppe von Marco Sturm wird auch gegen Finnland und Kanada Punkte holen müssen, um nicht vorzeitig aus dem Turnier zu fliegen.  Weißrussland hat Trainer Dave Lewis während der WM gefeuert. Das ist ein Kuriosum bei einer Weltmeisterschaft. Die Mannschaft hatte weder gegen Schweden (5 – 0), noch gegen Frankreich ( 6 – 2) und gegen die Russen ( 6 – 0) den Hauch einer Chance. Die drohende Abstiegsgefahr ließ die Verantwortlichen handeln.

„Ich habe bei der Wohnungssuche eine Absage bekommen, weil der Vermieter einen langfristigen Mieter haben wollte“.  Fußballtrainer Markus Weinzierl.

Da Mane
München, 11
.05.2018


07.05.2018          In der Landesliga Südwest kommt es am kommenden Sonntag zum Spitzenspiel zwischen 2. der Tabelle SE Freising und dem Tabellenführer Türk Gücü München. Der Abstand beträgt nur 1 Punkt und der Sieger wird wohl den Aufstieg in die Bayernliga feiern können.

Dramatik pur im Abstiegskampf der 2. Liga.  Ab Platz 12, derzeit der 1. FC Heidenheim bis runter auf Platz 17 (Spvgg. Fürth) kann es noch 6 Mannschaften erwischen.  Dabei empfängt Heidenheim am letzten Spieltag Fürth, Darmstadt (Platz 14) trifft auf Erzgebirge Aue (Platz 15) und die Braunschweiger müssen zum Tabellendritten Holstein Kiel. 

Erneut ist Klubpräsident Evangelos Marinakis von Olympiakos Piräus verbal über seine Mannschaft hergefallen. Im letzten Spiel der Saison verlor das Team bei PAS Ioannina mit 0 – 3. Marinakis wünschte seinen Spielern keinen schönen Urlaub, sondern: „geht und erstickt“. Seine Mannschaft sei nicht mal das Toilettenpapier im Trainingszentrum wert, wird der mächtige Präsident von griechischen Medien zitiert. Er allein trage die Schuld, dass er solche Spieler geholt und sie mit goldenen Verträgen ausgestattet habe. Lt. Marinakis wird es einen kompletten Neuaufbau der Mannschaft geben. Der deutsche Marko Marin stand im letzten Spiel nicht mal mehr im Aufgebot.

Die 1-0 Pleite der „Reds“ gegen die „ Blues“ bringt die Mannschaft von Jürgen Klopp in Bezug auf die CL – Qualifikation für 2018/2019 gehörig unter Druck. Tottenham hat noch 1 Nachholspiel und liegt nur noch 1 Punkt hinter dem FC Liverpool. Auch der FC Chelsea hat ein Spiel weniger und liegt nach dem Sieg nur noch 2 Punkte hinter dem Tabellendritten. Sollte der Klub von der Anfield Road am 26.Mai das Endspiel gegen Real gewinnen, wäre das Ticket für die kommende Königsklasse gebucht.  Der FC Arsenal hat mit 5 – 0 gegen den FC Burnley gewonnen und damit einen Euro – League Platz gesichert.

Wie angedroht ist Besiktas Istanbul zur Fortsetzung des abgebrochenen Pokalspiels gegen Fenerbahce Istanbul nicht angetreten. Das Spiel wurde mir 3 – 0 für Fenerbahce gewertet und Besiktas wurde vom Verband für den kommenden Pokalwettbewerb gesperrt. Außerdem muss der Klub noch alle Einnahmen aus dem laufenden Wettbewerbe zurückzahlen.

Atletico Madrid muss auch im Finale der Euro – League am 16.05.18 auf Trainer Simeone am Spielfeldrand verzichten. Der 48 – jährige wurde wegen Schiedsrichterbeleidigung für 4 Spiele gesperrt.  Zu dem Zwischenfall war es im Hinspiel des ½ Finales gegen Arsenal gekommen. Die 10.000 € Geldstrafe sind eher nebensächlich.

Nach der 2. Niederlage durch Penalty – Schießen sind die Chancen des deutschen Eishockey – Teams auf das Viertelfinale bereits jetzt auf ein Minimum gesunken. Die Niederlage gegen Norwegen war von fast schon beispiellosen Fehlern geprägt. In Überzahl ließ sich Dennis Seidenberg den Puck hinter dem eigenen Tor abjagen, ein Wechselfehler bescherte den Norwegern das 2 – 0, dann rannten sich noch Yannick Seidenberg und Moritz Müller gegenseitig über den Haufen, beim vierten Treffer griff Pielmeier daneben.  Heute geht es gegen die USA schon fast um Alles. Eine weitere Niederlage und der Traum von der nächsten Sensation sind wohl ausgeträumt.

Da Mane
München, 07
.05.2018


03.05.2018          Das in der 57. Minute abgebrochene Pokal  - Derby zwischen Besiktas Istanbul und Fenerbahce Istanbul wird ohne Zuschauer für die restlichen 33 Minuten wiederholt/fortgesetzt. Dies hat der türkische Verband entschieden. Besiktas hatte den Sieg am grünen Tisch gefordert, nachdem Trainer Günes aus dem Fenerbahce Fanblock von einer Sitzschale am Kopf getroffen worden war. Besiktas droht mit einem Boykott der Fortsetzung des Spiels.

Der ehemalige BVB Profi Emre Mor wurde für den Rest der Saison bei Celta Vigo suspendiert. Dem Spieler werfen die Verantwortlichen mangelnde Einstellung vor. Außerdem sei er mehrmals zu spät zum Training erschienen und am Mittwoch habe er unentschuldigt gefehlt. Der Türke, der noch Vertrag bis 2022 in Galicien hat, ist angeblich bei Galatasaray Istanbul im Gespräch.

Nach Timo Horn und Jonas Hector, wird auch Marcel Risse dem 1. FC Köln in der 2. Bundesliga die Treue halten. Trotzt Ausstiegsklausel bleibt er am Rhein. Ebenso wie Marco Höger. Die Kölner gelten schon jetzt als der Aufstiegskandidat für die Saison 2018/2019.

Das Aus der „ Roma“ gestern gegen die „ Reds“ in der Champions – League sorgt erneut und vehement für den Ruf nach dem Videobeweis in der Königsklasse. In 2 sehr strittigen Situationen hatte der Referee keinen Elfmeter für die Gastgeber gepfiffen. Auch das Handspiel von Marcello am Dienstag gegen die Bayern blieb ungesühnt. Der mehr als fragwürdige Elfmeter im Viertelfinale für Real gegen Juve in der 93. Minute sorgte schon für einen Aufschrei in Richtung Videobeweis. Kein Verantwortlicher der sog. „ großen Klubs“ versteht mehr, warum es in den wichtigsten Spielen der Saison dieses technische Hilfsmittel immer noch nicht gibt. Ich persönliche freue mich schon auf den ersten „ Halbzeit-Elfmeter“ auf internationaler Bühne.

Der BFV, der sich ja ob seines großen Engagements für die Amateure gerne selbst auf die Schulter klopft, sorgt mal wieder für Kopfschütteln. Der FC Pipinsried wurde dazu verdonnert, heute um 18.30 Uhr sein Nachholspiel bei Schalding-Heining auszutragen. Am Samstag spielen die Ilmtaler dann bereits wieder. Nämlich gegen TSV 1860 München. Es soll tatsächlich noch Regionalliga – Spieler geben, die einem Beruf nachgehen. In diesem Fall müssen etliche Spieler erst mal den Chef fragen, ob sie frei bekommen etc. um die ca. 200 km/h Anfahrt auch früh genug anzutreten. Spielbeginn 18.30 Uhr. Bravo BFV – wieder einmal mit Weitblick und Verständnis für die Amateure gehandelt.

Nach seinen Ligatoren 30 bis 32 beim Spiel gegen La Coruna sorgte Lionel Messi für den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft des FC Barcelona. 11 Punkte Vorsprung bei noch 3 ausstehenden Spielen vor Atletico Madrid. Durch den Pokalsieg vor einer Woche sicherte sich Barca zum 8. Mal das Double. Durch die Niederlage steht La Coruna als 3. Absteiger fest.

Fußballspruch: „ Wenn wir hier nicht gewinnen können, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt“. Der „ Edeltechniker“ Rolf Rüssmann, der u.a.  bei der legendären Niederlage gegen Österreich in Cordoba 1978 gegen Hans Krankl spielte. Die Älteren unter uns werden sich mit Grauen erinnern.

Da Mane
München, 03
.05.2018


24.04.2018          Mit dem Chemnitzer FC steht der 3. Absteiger aus der dritten Liga fest. Der gestellte Insolvenzantrag führte zu 9 Punkten Abzug. Damit rutschen die Chemnitzer mit nur noch 21 Zählern auf den 19. Platz ab. Der Rückstand von 15 Punkten zum rettenden Ufer ist nicht mehr aufzuholen. Zuvor hatte schon Rot – Weiß Erfurt Insolvenz angemeldet und steht neben Werder Bremen II als Absteiger fest. Die Werderaner könnte noch ein weiterer Lizenzentzug retten. In der Pleite – Liga ein durchaus vorstellbares Szenario. Der Großteil der Vereine hat mit finanziellen Nöten zu kämpfen.

Findet die WM 2026 in Marokko statt?? Am 13. Juni wird der FIFA – Kongress den Ausrichter die über-übernächste Weltmeisterschaft bekanntgeben. Neben Marokko bewerben sich im Verbund noch die USA, Kanada und Mexiko. Marokko hofft auf die Stimmen Europas und wirbt u.a. mit der Zeitzone und den kurzen Entfernungen.

Der ehemalige belgische Nationaltrainer Marc Wilmots erhebt schwere Vorwürfe gegen den Vater des Nationaltorwarts Courtois. Angeblich war  den Medien vor Spielbeginn bei der EM 2016 die Mannschaftsaufstellungen zugespielt worden.  lt. Marc Wilmots gab es z.B. um 18 Uhr eine letzte taktische Besprechung zur Mannschaftsaufstellung und bereits um 18.15 Uhr sei Alles im Internet gestanden. Es kann also nur ein Spieler gewesen sein. Es ist kein Geheimnis, dass Wilmots und Courtois während der EM öfters aneinander geraten sind. Französische Journalisten haben den Beweis dafür, dass Vater Courtois derjenige war, der die Presse informierte und die Aufstellungen verkaufte. So jedenfalls wird Marc Wilmots zitiert.

Die Zahl des Tages: 868 – so viele Seiten hat die deutsche Bewerbung für die Euro 2024. Einziger Konkurrent ist die Türkei. Die Entscheidung fällt am 27. September das UEFA Exekutivkomitee. Sollte es bei der Abstimmung der 18 Stimmberichtigten 9 : 9 ausgehen, entscheidet die Stimme des UEFA Präsidenten Aleksander Ceferin. Deutschland und die Türkei dürfen nicht abstimmen.

FIFA Präsident Infantino will sich zeitnah mit den 6 Präsidenten der Kontinentalverbände treffen. Es gut um ein ominöses 25 Milliarden Dollar Angebot. Bisher ist nur bekannt, dass ein Konsortium bereit wäre diese Summer zu bezahlen. Dafür will man eine reformierte Klub WM und eine noch einzuführende globale Nations League. Die neue Klub WM soll wohl den Confed – Cup ersetzen und 18 Tage dauern und immer im Jahr vor der WM ausgetragen werden. Längst beschlossen ist hingegen, dass spätestens bei der WM 2026 mit 48 Mannschaften gespielt wird. Eventuell sogar schon 2022 in Katar.

3 Spiele Sperre für Emil Forsberg ( RB Leipzig), 4 Spiele Sperre für Hasebe ( Eintracht Frankfurt) beide Male wegen Tätlichkeit. Saison für beide Spieler vorzeitig beendet.

Carlo Ancelotti heißt völlig überraschend der große Favorit auf den Trainerposten der Azzurri. Die Wiedergeburt der Squadra Azzurra durch den Ex – Bayern – Trainer ist noch nicht offiziell, aber man traut diese Aufgabe kaum einem anderen zu. Zum ersten Mal seit fast 60 Jahren findet eine Fußball  WM ohne Italien statt.

25.04.2018          Der schwer in die Schuldenkrise geratene griechische Verein Panathinaikos Athen wurde von der UEFA für die nächsten 3 Jahre von allen internationalen Wettbewerben ausgeschlossen ( falls man sich qualifiziert) Grund dafür sind unbezahlte Rechnungen an die UEFA. Vor Saisonbeginn hatte der wohlhabende ehemalige Präsident und Reeder Giannis Alafouzos seine finanzielle Unterstützung gekappt.

Da Mane
München, 25
.04.2018


20.04.2018          Das gestrige Pokalspiel zwischen Fenerbahce Istanbul und Besiktas Istanbul wurde gestern beim Stand von 0 -0 abgebrochen. Besiktas Coach Günes war aus dem Fenerbahce –Fanblock mit einer Sitzschale beworfen und am Kopf getroffen worden. Er trug eine blutende Wunde davon. Schon vorher hatten die sog. Anhänger mit Gegenständen auf Besiktas – Spieler geworfen und diese auch auf das Übelste beschimpft. Das Spiel wird vermutlich für Besiktas gewertet. Bereits in der 30. Minute war Pepe (Besiktas) mit Rot vom Platz geflogen.

Nur unter Auflagen wurde dem 1. FC Kaiserslautern die Lizenz für einen möglichen Spielbetrieb in der 3. Liga erteilt. Sollten die abstiegsbedrohten Pfälzer die 2. Liga doch noch packen, ist lt. eigenen Aussagen die Lizenz ohne Auflagen durch die DFL vorhanden.

Nach einem missglückten Fallrückzieher wird der Kölner Matthias Lehmann für den Rest der Saison ausfallen. Er war im Training unglücklich auf den Arm gefallen und muss nun am Ellenbogen operiert werden.

Nach einem 2- 1 Sieg beim FC Burnley macht sich der FC Chelsea weiterhin Hoffnung auf eine Teilnahme in der Champions – League. Aktuell steht man in der Tabelle auf Platz 5 mit 2 Punkten Rückstand auf Tottenham Hotspur. Allerdings haben die Spurs ein Spiel weniger.

In der Best – of – Seven – Serie führt Red Bull München mit 2 – 1 gegen die Eisbären Berlin. Heute geht es in der Hauptstadt weiter. Ein Sieg der Münchner könnte schon die Vorentscheidung in puncto Meisterschaft sein.

1 Woche vor dem ½ Final – Spiel in der Euro – League gegen Arsenal, hat sich Atletico Madrid endgültig aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet. Die 3 – 0 Niederlage gegen San Sebastian sorgen für 12 Punkte Rückstand auf den FC Barcelona.

In einer sehr emotionalen Versammlung des Muttervereins Hannover 96 wurde die Vorstandschadt um Martin Kind nicht entlastet. Damit sind die Fronten beim e.V. weiterhin verhärtet. Seit Monaten liefert sich Martin Kind mit der Opposition eine „Schlammschlacht“ , die sogar schon zum Stimmungsboykott im Stadion geführt hat. Neben dem Vorstand verweigerten die Mitglieder auch dem Aufsichtsrat die Entlastung.

Energie Cottbus ist jetzt auch rechnerisch der Meistertitel in der Regionalliga Nordost nicht mehr zu nehmen. Die Mannschaft von „Pele „ Wollitz hat 23 Punkte Vorsprung (quasi der FCB der RL) In den Aufstiegsspielen trifft Cottbus auf den Meister der Regionalliga Nord.

Die Termine für die Entscheidungsspiele bei den Profis wurden für von der DFL fixiert. Los geht es am Donnerstag, den 17.05.2018 um 20.30 Uhr mit dem Spiel des Bundesliga 16. gegen den 3. Platzierten aus Liga 2. Das Rückspiel findet am Pfingstmontag 21.05.18 ebenfalls um 20.30 Uhr statt.

Am Freitag, den 18.05.18 spielt der Tabellendritte der 3. Liga gegen den 16. aus Liga 2. Rückspiel am Dienstag, 22.05.2018. Beide Spiele beginnen jeweils um 18.15 Uhr.

Da Mane
München, 20
.04.2018


A-Klasse 2: SV Nord II – SV am Hart                3 – 1 ( 2 – 1)

Der Siegeszug der 2. Mannschaft rollt weiter. Auch der SV am Hart konnte den Lauf der Mannschaft von Patrick Neser nicht stoppen. Das Ergebnis spiegelt die Überlegenheit in den 90 Minuten nicht wirklich wieder. Gerade in der 2. Halbzeit gab es zahlreiche Torchancen um das Ergebnis deutlich höher zu schrauben. Etliche Male lief man allein oder gar zu zweit auf den Torwart der „ Hartler“ zu, aber entweder schoss man den Keeper an oder die Kugel flog am Tor vorbei. So blieb es am Ende durch 3 Treffer von Hans Gravenhorst beim überaus verdienten 3 – 1 Sieg. In den letzten 6 Spielen wurden 16 Punkte geholt. Die schmale Punkteausbeute aus der Vorrunde ist echt bitter, denn der Rückstand auf die Aufstiegsplätze beträgt schon 16 Punkte.  Am kommenden Sonntag geht es gegen Hansa Neuhausen. Es heißt dran bleiben, man weiß was bis zum Saisonende noch passiert.

BZL Nord: SV Nord – Eintracht Karlsfeld     1 – 1  ( 1 – 0)

Punktgewinn gegen den Ligaprimus. Besonders in den ersten 30 Minuten war die Seethaler Elf das aktivere und auch bessere Team. Es war nicht zu erkennen, wer gegen den Abstieg kämpft und wer wohl als Meister aufsteigen wird.  Christian Roth verwandelte einen Foulelfmeter zur Nord – Führung. Danach waren dann die Karlsfelder endgültig im Spiel und übernahmen mehr und mehr die Kontrolle. Doch der SV Nord verteidigte geschickt das Zentrum und zwang den Tabellenführer immer wieder zum „ Ausweichen“ über die Flügel. Mit der knappen Führung ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff spielte nur noch Eintracht Karlsfeld. Der SV Nord zog sich immer weiter zurück und fand offensiv kaum noch statt. In der 68. Minute der, man muss es zugeben, verdiente Ausgleich für die Gäste. Das gesamte Spiel war von vielen Fouls geprägt, das galt besonders für die Schlussphase. Kurz vor Schluss hatte der SV Nord noch eine dicke Chance nach einem Konter die Überraschung perfekt zu machen. Doch auch der „ wahrscheinliche“ Aufsteiger hätte den Siegtreffer durchaus noch markieren können.  Ein hart erkämpfter Punkt für das Tabellenschlusslicht und ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz im Abstiegskampf, dass man sich noch lange nicht aufgegeben hat.

 


Die griechische Liga startete nach den Krawallen vor 3 Wochen wieder in den Spielbetrieb. Allerdings mussten alle 16 Vereine der 1. Liga einen Vertrag unterzeichnen, mit dem ab der kommenden Spielzeit noch härtere Strafen bei Ausschreitungen etc. verhängt werden können. Im Falle extremer und wiederholter Krawalle droht dem betroffenen Verein sogar der Zwangsabstieg. Das Dokument wurde vom griechischen Vize – Sportminister ausgearbeitet und die Unterzeichnung war Bedingung für die Fortsetzung der Meisterschaft. ^

Wir bleiben in Hellas. Nach dem 1 – 1 von Olympiakos Piräus gegen den 10. der Liga Levadiakos wurde das Team von Klubpräsident Evangelos Marinakis für den Rest der Saison beurlaubt. Wegen mangelndem Erfolges in der laufenden Spielzeit verhängte der Präsident gleich noch eine Geldstrafe an die Profis in Höhe von 400.000 € (kein Tippfehler) 3 Trainer wurden in dieser Saison bereits entlassen und Marinakis, nebenbei auch noch Besitzer von Nottingham Forest, hat die Schuld für das schlechte Abschneiden nun den Profis angelastet. Das Geld werde er in Amateurmannschaften stecken, die Olympiakos lieben. In den restlichen Spielen sollen hauptsächlich Jugendspieler eingesetzt werden. Noch ist nicht klar, wer von den Profis u.a. der Ex – Gladbacher Marko Marin, weiterhin zur Mannschaft gehören werden. Der Klub – Boss verspricht den Fans einen Neuaufbau von dem alle träumen. 

Man muss Christiano Ronaldo nicht mögen, aber über seine fußballerischen Qualitäten gibt es keine 2 Meinungen. Beim gestrigen 3 – 0 Erfolg der „ Königlichen“ gegen Juve erzielte der Portugiese die ersten beiden Treffer. In den letzten 10 Partien der Champions – League gelang dem Weltfußballer immer ein Tor. Das hatte vor ihm in der Königsklasse noch keiner geschafft. In den 10 Spielen schoss Ronaldo 16 Buden. In der laufenden Spielzeit war es sein 14. Tor im neunten Einsatz. Irgendwer wollte mir mal verdeutlichen, dass der Portugiese in der Bundesliga jämmerlich scheitern würde. Das bezweifle ich (wie damals auch schon) doch ganz stark.

Rund um den Dortmunder Borsigplatz pfeifen die Spatzen das Lied vom neuen Trainer von den Dächern. Lucien Favre heißt der Favorit des BVB. Noch steht der Schweizer bei OGC Nizza unter Vertrag, könnte den Verein aber für eine Ablösesumme in Höhe von 3 Mio. Euro verlassen.

Nachdem Nils Petersen im Spiel gegen Schalke 04 die 1. gelbe Karte nicht gesehen hatte und deshalb über die Gelb- Rote Karte erstaunt war, hat der SC Freiburg Einspruch gegen den Platzverweis eingelegt. Der Einspruch wird heute mündlich verhandelt. Wie wird es wohl ausgehen? Natürlich bleibt Petersen für 1 Spiel gesperrt. Der DFB wird einen Teufel tun und seinem Schiedsrichter in den Rücken fallen. Aber außer Hr. Petersen haben alle im Stadion gesehen, wem die gelbe Karte galt, da kann sich Trainer Christian Streich noch so beschweren.

„ ich werde dem Schiedsrichter meinen Optiker empfehlen“ (Jürgen Kohler)

Da Mane
München,
04.04.2018


Sollte der HSV tatsächlich den Gang in die 2. Liga antreten müssen, gibt es lt. Boss Hoffmann keine Zeit für mittelfristige Ziele. Der sofortige Wiederaufstieg muss als einzige Devise gelten.  Die Lizenz, egal für welche Liga werde kein Problem und auch Investor Klaus Michael Kühne wird den HSV wohl weiterhin begleiten. Wie war es doch gleich wieder mit 50+1? Ach ja, spielt in dem Fall keine Rolle, weil Hr. Kühne „nur „20,57 % des HSV „gehören“ und er mit seinem Geld machen kann was er will. Also auch Darlehen, Kredite oder wie immer man es nennen möchte in Millionenhöhe in den Verein stecken. 

5000,- € muss Gladbachs Manager Max Eberl für seine verbale Entgleisung im Spiel gegen Hoffenheim gegenüber Julian Nagelsmann (SVN berichtete) berappen. Der Sportdirektor hat dem Urteil zugestimmt, damit ist es rechtskräftig.  Man kann nur hoffen, dass Hr. Eberl diese in meinen Augen exorbitant hohe Summe für „kleiner Pisser“, an eine soziale Einrichtung spenden darf.  Natürlich nicht – das Geld bekommt der DFB, der ja so viele soziale Projekte unterstützt.  Wie sagt einst Abraham Lincoln: „Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, dann gib ihm Macht.“  Oder gib ihm einen Job beim DFB – Kontrollausschuss.

Matthias Ginter, der sich auch Weltmeister nennen darf, ist für eine Gehaltsobergrenze in der Bundesliga. Als lobendes Beispiel führt er dabei die US – Basketballprofis an.  Vielleicht sollte Hr. Ginter mal Kobe Bryant oder LeBron James fragen, wie viel Geld sie tatsächlich von den Clubbesitzern bekommen. Das Gehalt mag ja transparent sein. Der Rest wohl kaum.  Der Nationalspieler ist besorgt wegen der Kommerzialisierung im Fußball? Der Sport spaltet sich von der normalen Gesellschaft ab? Ja sowas!! Wer hindert denn Hr. Ginter daran zu seinem Boss zu gehen und zu sagen: „5000,- € im Monat reichen auch.“ Niemand. Wenn man als gutverdienender Fußballer schon solche „Phrasen“ auf den Tisch wirft, sollte man mit guten Beispiel vorangehen. Oder wird Hr. Ginter beim entsprechenden Angebot aus England sagen: „Nein, danke so viel Geld möchte ich nicht verdienen.“  Ach so, ich vergaß – Obergrenze wünscht sich Hr. Ginter ja nur für die Bundesliga.

Der HSV Profi Walace (den man nicht als Profi bezeichnen sollte) hat sich den nächsten „Ausrutscher“ geleistet. Der 22-jährige war bis auf Weiteres in die U 21 Mannschaft „verbannt“ worden. Ohne Absprache war der Spieler am Sonntag dem Auslaufen des Regionalliga – Teams ferngeblieben und flog stattdessen lieber nach Mailand. Bilder in den sozialen Netzwerken bestätigen den Trip. Walace hatte sich das Spiel gegen Hertha „geschenkt“, nachdem er nicht für den Kader nominiert war. Egal ob Mailand oder Hamburg – Hauptsache Freizeit und eine große Runde Mitleid mit dem Kicker. Wenn die „bösen Jungs“ vom HSV ihn aber auch nicht mitspielen lassen…

Eine streunende Katze im Spiel Besiktas Istanbul gegen den FC Bayern ruft die Disziplinarkommission der UEFA auf den Plan. Unzureichende Organisation und damit ein Verstoß gegen Artikel 16.1 des Disziplinarkatalogs liegt vor. Die „böse Katze“ hatte für eine ganz kurze Spielunterbrechung gesorgt, aber zum Glück keinen Spieler oder Zuschauer angefallen. Leider darf hier der DFB Kontrollausschuss nicht eingreifen. Sonst müsste Besiktas wohl 50.000,- € Geldstrafe bezahlen und ein Tierheim bauen. Am 31.05. wird der Fall verhandelt. SVN bleibt dran an dieser dramatischen Spielverzögerung durch eine Katze!!!!!!!!!!!

Da Mane
München, 26.03.2018


Max Eberl seines Zeichens Sportdirektor der Gladbacher hatte am Samstag Julian Nagelsmann „ beleidigt“.  Im Eifer des Gefechts kommt das neben und auch auf dem Spielfeld bei jedem Spiel vor. Der „ Gladbacher“ hatte sich nach dem Spiel auch beim Trainer der Hoffenheimer entschuldigt. Die Entschuldigung wurde akzeptiert und damit war die Sache für alle Beteiligten erledigt. Nicht für die Moralapostel des DFB – natürlich nicht. Wittert man doch schon wieder eine Chance mit einer Geldstrafe den ach so rüpelhaften Hr. Eberl für die verbale Entgleisung,  „ kleiner Pisser“ , zur Ordnung zu rufen. Recht viel lächerlicher kann sich der Kontrollausschuss nicht mehr machen. Aber wer die Macht hat, der muss sie auch entsprechend demonstrieren und Machterhalt kostet auch Geld.

Wie angekündigt hat die DFL im Rechtsstreit mit der Hansestadt Bremen Einspruch eingelegt. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig muss nun über den Gebührenbescheid für zusätzliche Sicherheitskräfte bei sog. Hochrisiko – Spielen entscheiden.

Was zu viel ist zu viel!!!!!!! Die Bundesregierung bietet der UEFA Steuerentlastungen an, wenn die EM 2024 in Deutschland stattfindet. In einem Land, in dem man den Bürgern jeden möglichen Cent aus der Tasche zieht, möchte man für einen der reichsten Verbände der Welt eine Steueroase schaffen. Wo bleiben die versprochenen Steuererleichterungen für Millionen von arbeitenden Bundesbürgern?? Weit und breit nix zu sehen. Aber mit einem Prestigeobjekt wie der Fußball EM möchte man sich schmücken und aufzeigen was Deutschland kann. Das ist eine absolute Unverschämtheit, die kaum noch zu überbieten ist. Stephan Mayer der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium bestätigte gegenüber dem Magazin „ Focus“, dass es solche Pläne gibt. Das Einkommenssteuergesetz sehe eine solche Ausnahme vor, wenn dies besonders im öffentlichen Interesse liegt.  Auch der CDU Abgeordnete und Finanzexperte begrüßte die geplante Steuerbefreiung.  Dann sollte die EM in Liechtenstein, Luxemburg oder einer anderen Steueroase ausgetragen werden, aber nicht in einem Land in dem Steuergelder in Milliardenhöhe bereits für jeden erdenklichen Mist verschwendet werden. Man kann selbst als Fußballfan nur hoffen, dass dieser Schwachsinn nicht auch noch eine Mehrheit findet bzw. die Bürger entsprechende dagegen demonstrieren.  In meinen Augen ist dieses Angebot an die UEFA nichts anderes als ein Bestechungsversuch!!!!!!!!!!!!! Das gehört bestraft.

Da Mane
München, 23.03.2018


13.03.2018          Die Staatsanwaltschaft Thessalonikis hat gestern einen Haftbefehl gegen den Besitzer des Vereins PAOK Saloniki ausgegeben. Dieser war am Sonntag mit einer Pistole im Gürtel auf den Platz gestürmt (SVN berichtete darüber), als ein Tor nicht anerkannt wurde. Griechenlands Vizeminister kündigte sehr harte Maßnahmen an. Eventuell wird sogar die Meisterschaft abgebrochen.  Ivan Savvidis verteidigt sich wie folgt: „ In Griechenland ist es nicht verboten eine Waffe zu tragen. Es wurde niemand mit der Waffe bedroht.“ Auch eine Ansischt

In der Landesliga Südost kam der Tabellenführer SE Freising über ein 0 – 0 gegen SV Erlbach nicht hinaus. Verfolger Türk Gücü konnte aber den Vorsprung nicht verkürzen und spielte ebenfalls 0 – 0 gegen den Tabellendritten Töging.  Freising hat bei einem Spiel weniger 4 Punkte Vorsprung.

Gleich 3 x griff in der chinesischen Super – League (hahaha was soll daran super sein?) in der 2. Halbzeit des Spieles Hengfeng gegen Hebei der Videoschiedsrichter ein. Es kam zu einer Nachspielzeit von 11 Minuten wegen des übermotivierten Videoanalysten. Hebei Fortune gewann 3 – 2 und Trainer Pellegrini forderte die Anzahl der Entscheidungen per Video zu begrenzen.

Bernd Heynemann, der ehemalige FIFA – Schiedsrichter, macht mit einer Verschwörungstheorie der besonderen Art auf sich aufmerksam. Die umstrittenen Entscheidungen der Video-Assistenten vergleicht er mit der Manipulation von Robert Hoyzer im Pokalspiel HSV – Paderborn. Er empfiehlt den Verantwortlichen des 1. FC Köln im Falle eines Abstieges beim DFB und der DFL zu intervenieren. Die Kölner seien sehr häufig vom Videobeweis benachteiligt worden und schließlich habe der HSV  damals eine Entschädigung in Millionenhöhe erhalten. Ja, und Elvis, Marilyn Monroe und James Dean leben auch noch.

Der TV Sender Sky überweist jährlich 800 Millionen Euro an die DFL.  Bei Sky wünscht man sich ein Umdenken bei der Verteilung des Geldes an die Clubs. „ Reiche Vereine noch reicher zu machen, schadet der Attraktivität der Liga“. Tatsächlich?? Da wären Andere nie drauf gekommen. A Riesenidee, wie schon Charly Häusler aus der TV – Serie „ Münchner G´schichtn“ 1974 immer sagte.

Nach den teilweise erschreckenden Auftritten der Damen – Nationalmannschaft hat sich der DFB von Trainerin Steffi Jones getrennt. Horst Hrubesch übernimmt vorübergehend das Team. Ausschlaggebend für die Trennung war das schlechte Abschneiden der Mannschaft beim „ SheBelieves Cup (was für ein dämlicher Name für ein 4 Nationen Turnier).

Die „ Störche“, besser bekannt als Holstein Kiel, werden bis zum Ende des Monats die Lizenz für die 1. Bundesliga bei der DFL beantragen. Der Aufsteiger aus der 3. Liga rangiert aktuell in der Tabelle auf Platz 3. 

Nach dem 2 – 0 Erfolg von Manchester City gegen Stoke City brauchen die „ Sky-Blues“ noch 3 Siege aus den kommenden 8 Punktspielen um den Gewinn der Meisterschaft perfekt zu machen.

Der FC Southampton, derzeit auf Rang 17 in der Premier League und damit in Abstiegsgefahr hat die übliche Reißleine gezogen. Trainer Mauricio Pellegrino wurde nach der 3 – 0 Niederlage bei Newcastle United entlassen.

Da Mane
München, 13.03.2018


                Nach dem griechische Pokalsieger PAOK Saloniki zu einer Geldstrafe in Höhe von 30.000 €, 3 Punkten Abzug und 2 sog. „ Geisterspielen“ verurteilt wurde, stürmten ca. 40 PAOK Fans das Studio des TV Senders ERT 3. Sie zwangen den Moderator 5 Minuten lang ein Protestschreiben vorzulesen. Im Februar wurde der Trainer von Olympiakos Piräus vor dem Spiel von einem Becher getroffen worden. Die Partie wurde abgesagt und mit 3 – 0 für Piräus gewertet. Die sog. Fans verließen das Studio anschließend friedlich und es wurde auch niemand festgenommen.

Die Verlegung des Regional – Derbys FC Bayern München II gegen 1860 München in die Arena  schlägt hohe Wellen. Von Fan – Boykott ist die Rede. Selbst die Anhänger der „ Amateure“ des FCB sind alles andere als begeistert. Aus bekannten Gründen dürften sich die „ Hardcore – Fans“ der 60 er den Weg in die ungeliebte AA wohl ersparen. Spieltermin ist Sonntag der 29.04.18 um 15 Uhr.

Per Mertesacker, der seine aktive Karriere am Saisonende bei Arsenal beendet, wird neuer Leiter der Arsenal Akademie.

Bernd Hoffmann, der neue „ starke „ Mann beim HSV räumt auf. Sportdirektor Jens Todt und Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen mussten schon ihre Stühle räumen. Nachdem 6 – 0 Debakel gegen die Bayern wackelt bereits der Stuhl von Bernd Hollerbach ganz gewaltig. Es wird gemunkelt, dass bereits heute erneut ein neuer Coach die Mannschaft übernehmen soll. 

Und schon wieder PAOK Saloniki. Im Spiel gegen AEK Athen hatte der Schiri beim Stand von 0 – 0 ein Tor der Gastgeber in der 89. Minute wegen Abseits nicht gegeben. Besitzer / Präsident Iwan Savvidis stürmte daraufhin den Platz und bedrohte Schiedsrichter und Gegner. Im Fernsehen war klar zu sehen, dass Savvidis eine Pistole im Gürtel trug.  Die Referees flüchteten in die Kabine. Mehr als 2 Stunden nach dem Abbruch erklärte der Schiedsrichter dann beiden Kapitänen, dass das Tor doch zählt.  AEK weigerte sich daraufhin für die restlich noch zu spielenden Minuten auf den Platz zurückzukehren. Der Fall geht nun an die griechische Sportjustiz.

Armin Younes, der immerhin „ schon „ 5 Länderspiele für Deutschland gemacht hat, sorgte bei seinem Club Ajax Amsterdam für einen Eklat. Er sollte beim Stand von 4 – 1 für Ajax kurz vor Schluss eingewechselt werden. Younes erklärte dem Trainer, dass er das nicht für nötig halte und verweigerte die Einwechslung. Younes, der im Januar auf den Sprung zum SSC Neapel stand, soll nun im Sommer ablösefrei zum SSC wechseln. Offenbar hat er aber keine Lust mehr und liebäugelt mit einen Wechsel zum FC Bayern. Die Italiener haben durch einen Anwalt bereits verlauten lassen, dass sie einen unterschriebenen Vertrag von Younes haben und ihn ggf. finanziell zur Verantwortung ziehen werden, wenn er vertragsbrüchig werden sollte.

Das schottische Derby Glasgow Rangers gegen Celtic Glasgow, auch als „Old Firm“ bekannt, konnten die „ Celtics“ mit 3 – 2 für sich entscheiden. 2 x im Rückstand und mit 1 Mann weniger gewann der Meister im Ibrox Park und führt weiterhin souverän die Tabelle an.

Auch in Frankreich kam es zu schweren Ausschreitungen sog. „ Fans“.  Nach dem 1 – 1 von Lille gegen Montpellier stürmten die Chaoten den Platz und griffen eigene Spieler an. Die Sicherheitskräfte waren total überfordert. Der Kabinentrakt musste hermetisch abgeriegelt werden. Lille – Geschäftsführer Marc Ingla war völlig entsetzt über die Vorkommnisse und kündigte keinerlei Toleranz bei der Strafermittlung an. OSC Lille kämpft gegen den Abstieg.

Nicht mal die Premiere League bleibt von solchen „Idioten“ verschont. Bei der Heimpleite von West Ham United stürmte zunächst ein einzelner Fan auf den Platz. Nach dem 0 – 2 griff sich ein Zuschauer die Eckfahne und rammte diese in den Anstoßpunkt. Nachdem Spiel versammelten sich zahlreiche „ Anhänger vor den Sitzplätzen der Vereinsführung und forderten lautstark den Rauswurf des Vorsitzenden Sullivan. Die Polizei musste Sullivan in Sicherheit bringen.

Da Mane
München, 12.03.2018


05.03.2018          Der plötzliche Tod von Davide Astori, Spielführer des AC Florenz, sorgt nicht nur in der Welt des Fußballs für große Bestürzung und Betroffenheit. Der 31 jährige war am Sonntag in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden worden. Zur Todesursache gibt es noch keine konkreten Angaben. Alle ausstehenden Spiele der Serie A wurden gestern abgesagt.

Der FC Unterföhring wird keine Lizenz für eine weitere Saison in der Regionalliga beantragen. Faktisch steht der Klub damit als erster Absteiger aus der RL fest. In einer Versammlung votierten die Mitglieder eindeutig gegen ein weiteres mögliches Jahr in der Regionalliga. Sportlich ist der FCU schon so gut wie abgestiegen. Besonders die hohen Kosten, die ohne entsprechende Sponsoren, Investoren etc nicht zu stemmen sind, beenden das „ Abenteuer“ RL nach 1 Jahr.

Weiter im Sinkflug befindet sich der FC Arsenal. Im 5. Pflichtspiel der jüngeren Vergangenheit  setzte es die 4. Pleite und das ausgerechnet gegen den Abstiegskandidaten Brighton & Hove Albion. Nach der 1 – 2 Niederlage wird die Kritik an Arsene Wenger immer lauter. Arsenal hat bereits 13 Punkte Rückstand auf Platz 4 und wird wohl auch 2018/2019 nicht in der Champions League spielen. Mögliche wäre dies nur noch über einen Gewinn der Euro – League. Dortiger Gegner im 1/8 Finale ist der AC Mailand. Wo ist Aubameyang da nur hingeraten? In Dortmund gibt es nicht Wenige die sich gerade vor „ Schadenfreude“ auf die Schenkel klopfen.

Lionel Messe (wer auch sonst) schoss im Spitzenspiel gegen Atletico Madrid den entscheidenden Treffer zum 1 – 0 Sieg. Mit seinem 600. Tor in einem Pflichtspiel für Barca brachte er sein Team dem Titelgewinn ein großes Stück näher. Der Vorsprung auf Atletico beträgt nun 8 Punkte. Auf Real Madrid gar 15 Zähler.

Ein unberechtigter Eckball führte zum Siegtreffer der Frankfurter Eintracht gegen Hannover 96. Frage vieler Fans: „ Wo war der Videoassistent“? Wenn es im Mittelfeld 45 Sekunden vor einem Tor ein Foul gibt, greifen die „ Kellerkinder“ ein und das Tor wird nicht gegeben. Ein Eckball der keiner war führt zu einem Tor und das zählt! Da kenn sich noch Einer aus. Das 1 – 1 von Marco Reus gegen Leipzig entstand aus einer Abseitsposition. Welcher Film wurde im Kölner Keller gerade gezeigt? Da sich die Herrschaften nur zu gerne auf die „ korrigierten Fehlentscheidungen“ berufen, muss der Finger immer wieder in die Wunde gelegt werden.

Im „ Ländle“ (und nicht nur da) reibt man sich verwundert die Augen. Nachdem Tayfun Korkut alles andere als mit offenen Armen beim VfB Stuttgart empfangen wurde, stehen die Schwaben nach dem 4. Sieg in Folge inzwischen auf Platz 9 der Tabelle. Bis zu Platz 6 ( RB Leipzig) sind es nur noch 6 Punkte. Schafft der Abstiegskandidat gar noch die Qualifikation für die Euro – League?

Da Mane
München, 05.03.2018


21.02.2018          Alles klar für die Bayern auf dem Weg ins ¼ Finale der Champions – League. Nach dem Kantersieg gegen Besiktas gibt es keine Zweifel mehr über das Weiterkommen. So weit, so gut und so erwartet. Über die Freude des Sieges legte sich jedoch gleich nach dem Spiel ein kleiner Schatten. Nämlich der von Arjen Robben. Der Holländer stand nicht in der Startelf und war deswegen sehr verärgert. Seine Meinung zur Degradierung als Reservist behielt er für sich – aus Angst vor Sanktionen durch den Verein.

Ein kapitaler Bock der Chelsea Abwehr schenkte Lionel Messe mit dem FC Barcelona quasi den Ausgleich in London.  Der Coach der „ Blues“ Antonio Conte steht massiv unter Druck, da die Mannschaft in der Liga abgeschlagen ist. Ein Ausscheiden in der Champions League könnte das Ende der Tätigkeit für Conte sein.

Die große Favoritin im Abfahrtslauf der Damen Lindsay Vonn musste sich am Ende mit Bronze zufrieden geben. Gold ging an Sofia Goggia (Italien) und Silber Ragnhild Mowinckel (Norwegen). Die deutschen  Damen spielten wie erwartet keine Rolle bei der Medaillenvergabe. Die deutschen Ski – Crosser sind vorzeitig im 1/8 Finale gescheitert.

Viele gespannte Blicke gehen heute in Richtung Bremen. Das Oberlandesgericht entscheidet in einem Berufungsverfahren über die Mehrkosten für Polizeieinsätze bei „ Hochrisiko – Spielen“.  Das Land Bremen verlor 2017 in erster Instanz gegen die DFL. Das Land Bremen sieht die DFL als Veranstalter in der Pflicht und sieht nicht ein, warum diese Mehrkosten vom Steuerzahler zu tragen sind. Sollte das Land Bremen gewinnen, könnte das eine Signalwirkung haben. Denn es geht um viele Millionen. Allerdings haben beide Parteien bereits erklärt, dass sie im Falle einer „ Niederlage“ vor das Bundesverwaltungsgericht ziehen werden. Am kommenden Samstag steht das nächste „ Risiko – Spiel“ an. Werder gegen den HSV

Erstmals nach 12 Jahren hat das Eishockey – Team der USA ein ¼ Finale bei Olympischen Spielen verpasst. Im Penalty – Schießen unterlag man den Tschechen.

Die französische Liga will den asiatischen Markt erobern. Deshalb spielt am 18. März um 13 Uhr (zur besten Sendezeit in Südostasien) Paris St. Germain gegen  OGC Nizza. Der französische Supercup wird im August in China ( Shenzen) ausgetragen.  Vergangenes Jahr hatte der „ Classico“ zwischen Real und Barca am 23.12. zur Mittagszeit stattgefunden um viele Menschen in Fernost an die Fernseher zu locken. In der Gunst der asiatischen Fans ist die Premier League aber weit vorne. Man stelle sich das Säbelrasseln in der Bundesliga vor, wenn der FCB an einem Sonntag  um 12 Uhr gegen den BVB spielt, nur um dem asiatischen Markt zu „ gefallen“. Der „ Kommerz – Aufschrei“ wäre bis nach Peking zu hören. Was würden die Fans wohl aufs Feld werfen? Reis? Wie lange wird es wohl noch dauern, bis auch der letzte „ Traditionalist“ erkennt, dass sich auch die Fußballwelt in Deutschland nach Geldgebern (wie immer man sie nennen mag) richten muss. Ansonsten werden die Klubs den Anschluss an den Rest Europas schneller verlieren als ihnen und den Fans lieb sein kann. Oder möchte sich tatsächlich an das miserable internationale Abschneiden in diesem Jahr gewöhnen??

Das Urteil im Prozess Land Bremen gegen die DFL ist soeben gefallen. Das Oberverwaltungsgericht Bremen hob das erste Urteil auf. Die Gebührenbescheide Bremens an die DFL seien Rechtens. Die DFL wird aller Voraussicht nach vor das Bundesverwaltungsgericht ziehen.

Da Mane
München, 21.02.2018


19.02.2018          Trainerspruch der Woche: „Jeder Spieler kann einen 50 m Pass spielen. Die meisten leider nur 5 m weit und 45 m hoch:“

Für 5 Milliarden Euro hat die Premier League ihre Fernsehrechte ab 2019 – 20220 an Skiy und die BT Group verkauft.  Die neue Nr. 1 im internationalen Fußball dürfte den Engländern in naher Zukunft nicht mehr zu nehmen sein.  Am Ende schießt Geld doch Tore bzw. verhindert welche.

Der ehemalige Nationalspieler Mike Hanke kickt jetzt in der Landesliga ( im Nirgendwo) und hat am Wochenende den Ausgleich für SW Wattenscheid 08 zum 1 – 1 Endstand erzielt. Als Ex – Profi mit 34 Jahren in der Landesliga??

Die Polizei und die Sicherheitskräfte verhinderten am Samstag gleich 2 x einen Platzsturm von Hamburger „Fans“. Nach der 2 – 1 Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen versuchten wütende Anhänger den Spielern des HSV an den Kragen zu gehen. Bereits vor dem Spiel wurde ein Plakat mit dem Spruch: „Bevor die Uhr stehen bleibt, jagen wir euch durch die Stadt“, ausgerollt. Welch Geistes Kind ein paar sog. „Fans „sind, dürfte auch in diesem Fall mal wieder ganz deutlich werden. Es ist sicherlich richtig, dass die sog. „Ultras“ in den Stadien für Stimmung, Choreos usw. sorgen, aber was man sich an Gewaltandrohungen gegenüber den eigenen Spielern und Funktionären herausnimmt, hat mit Support nix mehr zu tun.  Die DFL fürchtet auch für das heutige Montagsspiel zwischen Leipzig und Frankfurt hohes Gewaltpotential, da die Fans ganz deutlich gegen die Ansetzung des Spiels demonstrieren werden. Angeblich friedlich – warten wir es ab.

Bei der Mitgliederversammlung des HSV gestern, waren die Spieler aus Angst vor Wutausbrüchen der Fans nicht anwesend. Bernd Hoffmann wurde als neuer Präsident gewählt.

Für 1 Milliarde Euro übernimmt die chinesische Investmentfondsgesellschaft Orient Hontai Capital 53,5 Prozent, der spanischen Holdingorganisation Imagina. Mit diesem Einstieg mischt das chinesische Unternehmen bei den Fernsehrechten für die italienische und spanische Liga mit. Auch in der Serie A und der spanischen La Liga wird also finanziell weiter aufgerüstet. Nur in Deutschland möchten die Fans immer noch für 20 € im Monat Fußball schauen.  Die Bundesliga wird international vom Geld abgehängt, das ist keine Frage mehr, sondern bereits eine Feststellung.  So lange von den Fernsehgeldern auch der „kleinste Verein“ entsprechend profitieren will, wird nix vorwärtsgehen. Wie sollen deutschen Vereine (mit Ausnahme der Bayern) im Vergleich mit Klubs aus England, Spanien und Italien auf Dauer konkurrieren können, wenn kein zusätzliches Geld für entsprechende Spieler und deren Gehälter vorhanden ist??  

20.02.2018          Der 3. Ligist Wigan Athletics hat im FA Cup sensationell Manchester City rausgeworfen. Den 1 -  0 Siegtreffer erzielte ausgerechnet Will Grigg, der durch den Song „Will Griggs on fire“ fast schon weltberühmt geworden ist. Man City spielte lange Zeit in Unterzahl. Fabian Delph war mit roter Karte vom Platz geflogen. Pep Guardiola ging in der Pause auf den Referee los und stellte ihn wegen des Feldverweises zur Rede. Ursprünglich hatte der Schiri die gelbe Karte in der Hand.

Bruno Labbadia ersetzt den beim VfL Wolfsburg zurückgetretenen Martin Schmidt.

Da Mane
München, 20.02.2018


12.02.2018          In der VW – Hauptstadt ist die Krise beim VfL nicht mehr wegzureden. Wie sich die Wolfsburger gestern gegen Bremen präsentiert hatten, brachte selbst die größten Optimisten an den Rand der Verzweiflung. Coach Martin Schmidt steht schwer unter Beschuss und am kommenden Spieltag ist ausgerechnet der FC Bayern zu Gast.  Ganze 4 Punkte trennen die „Wölfe“ noch vom Relegationsplatz.

Auch die Gladbacher – Fohlen steuern auf eine handfeste Krise zu. 3 Niederlagen in Folge und schon ist der Traum von den internationalen Plätzen erst Mal ausgeträumt. Nächsten Sonntag kommt es zum Duell mit den Dortmunder Borussen. Dort scheint Marco Reus der „neue „ Hoffnungsträger auf bessere Zeiten zu werden. Im ersten Spiel nach seiner Kreuzbandverletzung war er bis zu seiner Auswechslung einer der besten Dortmunder.  Als neutraler Fan kann man Reus nur alle Daumen drücken und hoffen, dass er gesund bleibt und noch auf dem WM – Zug aufspringen kann.

Skepsis dürfte inzwischen im Fall Manuel Neuer und WM angesagt sein. So ganz ohne Spielpraxis kann selbst der Welt – Torhüter nicht an so einem Turnier teilnehmen. Dieser Meinung sind zumindest etliche Experten, Journalisten und auch Fans. Die einhellige Meinung: „Auf der TW Position haben wir 0 Probleme und zahlreiche andere Torhüter die auf Weltniveau halten.“

Robin Dutt wird neuer Trainer beim VfL Bochum.  Im Ruhrpott waren letzte Woche sowohl Trainer Jens Rasiejewski, als auch Sportdirektor Christian Hochstätter entlassen worden. Der VfL kämpft gegen den Abstieg und hatte vor der Saison noch ganz andere Ziele.

Mit einem 2 – 0 in Southampton festigten die „Reds“ von der Anfield Road ihren 3. Tabellenplatz in der Premier League. Damit bleiben die Liverpooler auf Champions – League Kurs. Weiterhin sind die Mannen von Pep Guardiola das Maß aller Dinge. 5 – 1 gewann Man. City gegen Leicester. Etwas überraschend verlor der Stadtrivale United gegen Newcastle mit 1 – 0.  Aufsteiger Huddersfield konnte sich im Heimspiel gegen Bournemouth mit 4 – 1 durchsetzen. Schadenfreude ist ja bekanntlich eine der schönsten Freuden und so verwundert es nicht, dass die 0 – 1 Niederlage von Arsenal gegen Tottenham bei zahlreichen BVB – Anhängern ein Lächeln aufs Gesicht zauberte. Der „streikende „Aubameyang wird kommende Saison wohl nur in der Euro – League auflaufen.

In Mainz wurde der Aschermittwoch schon vorgezogen. Trainer Sandro Schwarz ist längst nicht mehr unangefochten und die Fans entziehen ihren „Lieblingen“ den Support. Katerstimmung während der närrischen Tage und das ausgerechnet in Mainz (wie es singt und lacht oder auch nicht)

Trainerspruch: „Jeder Fußballer kann einen 50 Meter Pass spielen. Die meisten halt nur 5 Meter weit, dafür 45 m hoch.“

Da Mane
München, 12.02.2018


06.02.2018          Das Bundesland Bremen lässt in Sachen Kosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen nicht locker. Für das Nordderby am 24.02.2018 will das Bundesland der DFL 450.000 € in Rechnung stellen. Die DFL und das Land Bremen streiten seit Jahren über die Kosten bei sog. Hochrisikospielen. Bereits am 19.04.2015 hat das Land Bremen der DFL eine Rechnung geschickt. Die Forderung der „Bremer“ beträgt nach mehreren solcher Spiele inzwischen fast 2 Millionen €. Die DFL verweigert jegliche Zahlung, gewann im Mai 2017 auch einen Prozess vor dem Verwaltungsgericht. Seit vergangener Woche verhandelt das Oberverwaltungsgericht, da das Land Bremen in Berufung ging.

Der Titelverteidiger FC Chelsea ist in die nächste „Blamagen – Falle „getappt. Gegen den FC Watford setzte es in den letzten 6 Spielminuten noch 3 Tore und damit eine 4 – 1 Niederlage. Ab der 30. Minute waren die Blues von der Standford – Bridge 1 Mann weniger und hatten in der 82. Minute noch den Ausgleich erzielt, aber am Ende wurde es bitter.

07.02.2018          Wenig überraschend ist Paris St. Germain mit einem 4 – 1 Sieg gegen Souchaux ins ¼ Finale des französischen Pokals eingezogen. Der Argentinier Di Maria war mit 3 Treffern der überragende Akteur. Kurios wurde es lediglich in den letzten Sekunden. Der deutsche Keeper Kevin Trapp bekam die rote Karte und das Auswechselkontingent war ausgeschöpft Für die restliche Spielzeit hütete Dani Alvez das Tor.

Der abstiegsbedrohte FC Huddersfield steht im 1/8 Finale des FA – Cups und trifft in der nächsten Runde auf Manchester United.

FC Turin Coach Walter Mazzarri wurden wegen Beleidung des 4. Offiziellen im Spiel gegen Genau für 2 Spiele gesperrt. Damit sitzt er beim Derby gegen Juve nur auf der Tribüne und 5000 € Strafe bekam er auch noch aufgebrummt.

In der Premier League wird zum ersten Mal ernsthaft über die Einführung einer Winterpause nachgedacht. Allerdings gilt es hier hohe Hürden zu überwinden. Freie Tage an Weihnachten wird es nicht geben, da die TV Anstalten am sog. „Boxing Day“ und zum Jahreswechsel die Einschaltquoten brauchen bzw. wollen. Im Endeffekt werden also die Medien entscheiden wann in England der Ball ruht.

Am kommenden Samstag beginnen die Olympischen Spiele in PyeongChang. Bereits am ersten Wochenende sind deutsche Athleten mit Medaillen – Chancen am Start.

Samstag, 10.02.18 - 12.15 Uhr Biathlon Frauen Sprint - 13.30 Uhr Skispringen Normalschanze Sonntag,
11.02.18 - 3 Uhr Abfahrtslauf Männer - 10.50 Uhr Rodeln Männer 3. + 4. Lauf - 12.15 Uhr Biathlon Männer Sprint

Da Mane
München, 07.02.2018


Datenschutzerklärung